Höxter Kaserne


Abbrucharbeiten einschl. Schadstoffsanierung

 

Mengen:

- ca. 1.250 m² Demontage asbesthaltigen Estrich, Leichtbauwände etc.

- ca. 500 m² Ausbau PAK-haltige Beläge

- ca. 450 m² Abbruch PCB-haltiger Putz

- ca. 600 m² Demontage KMF-Material

- ca. 200 to. Entsorgung div. schadstoffhaltiger Materialien

- Komplettabriss des Gebäudes einschl. aller Installationen ca. 16.500 m³ umbauter Raum

- ca. 1.800 m² verfüllen der Abrissbaugrube

 

Zeitraum:

01.04.2019 bis 07.07.2019

 

Auftraggeber:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW